Was ist Billard?

Das klassische Karambol-Billard wird auf großen (142x284cm) und kleinen (105x210) Turniertischen gespielt. Ziel des Spiels ist es, mit seiner Spielkugel die beiden anderen Kugeln zu treffen ("Karambolage"). Pro erzielter Karambolage gibt es einen Punkt, der Spieler bleibt so lange am Tisch, bis er entweder die vorgegebene Zielpunktzahl erreicht hat, oder aber die Karambolage verfehlt.

Es gibt unterschiedliche Disziplinen, beginnend bei der Freien Partie, über Cadre, Einband, bis hin zur Königsdisziplin Dreiband, bei der vor der Erzielung der Karambolage der Spielball mindestens 3 Banden berührt haben muß.


HIER und HIER seht Ihr mich bei einer DREIBAND-Trainings-Session  vom Anfangsball. (je 3 MB, wmv, Windows-Media-Format - sollte der Stream nicht direkt starten, bitte mit rechter Maustaste anklicken und "Ziel speichern unter" wählen. Anschließend mit Windows Media Player 10 oder höher öffnen)

 Martin Horn